Burkina Faso

home » projekte » burkina faso

Allgemeines

Burkina Faso, was übersetzt soviel heißt wie Land der Aufrichtigen, ist seit 1960 unabhängig und war vorher lange Zeit französisches Kolonialgebiet.
Die Vegetation des auf einem Hochplateau liegende Binnenstaat besteht vorwiegend aus Grassteppen mit einzelnen Bäumen. Im Norden des Landes, in den Gebieten die in der sogenannten Sahelzone liegen, ist das Klima aber extrem trocken und Vegetation kaum vorhanden.

Regelmäßig wiederkehrende Dürreperioden sorgen oft für große Not der hauptsächlich vom Ackerbau lebenden Bevölkerung.


Die Hauptstadt Ouagadougou wächst rasend schnell und hat heute bereits mehr als einer Million Einwohner. Der Zustrom der zumeist jungen Landbevölkerung ist kaum noch zu bewältigen.

Burkina Faso gehört heute zu den wirtschaftlich ärmsten Ländern der Welt, zeichnet sich aber durch eine gewisse Stabilität und vorallem das friedliche Zusammenleben seiner vielen Völker und Kulturen aus.

Eine Krankenstation für Gando

Gemeinsam mit Schulbausteine für Gando eV, die bereits eine neue Schule in dem Dorf errichtet haben, möchte gtm helfen weitere dringend benötige Infrastrukturprojekte in Gando zu realisieren.

Die lokale Krankenstation beispielsweise besteht bisher gerademal aus einem kleinen Raum mit nur einem Krankenhausbett, ohne Matratze, Medikamente sind oft nicht vorhanden und Strom sucht man hier ohnehin vergeblich.

Eine neue Krankenstation mit einer Solarstromanlage wäre eine grosse Erleichterung für das ganze Dorf. Da die Fahrt zur nächsten Stadt für viele Dorfbewohner einfach zu teuer ist, werden Krankheiten oft erst behandelt wenn es gar nicht mehr anders geht. Für eine sinnvolle Therapie ist das natürlich oft zu spät.

Mehr Informationen zu den Projekten in Gando unter
» www.fuergando.de

Die von "Schulbausteine für Gando eV" errichtete neue Dorfschule
(Fotos: Aga Khan Award for Architecture, Siméon Duchoud)